Mein Strickmeister

Heute möchte ich euch mal meine Mitstrickerin und Mutter vorstellen.
Sie hat in meiner Kindheit das ein oder andere schöne Stück für mich hergestellt und auch heute ist sie noch aktiv.
Sie hat mir das Stricken gelehrt und mich mit ihrem Nadelgeklapper immer wieder dazu animiert auch zu stricken.
Jetzt wo die örtliche Distanz zwischen uns nicht mehr so groß ist, treffen wir uns regelmäßig zum Handarbeiten.
Meistens gibt es vorher eine riesige Salatschüssel um die wir uns kümmern, dann geht es aufs Sofa (sie sitzt links, ich rechts) und dann wird der ein oder andere Meter Wolle verarbeitet.
Gegen 19:40 Uhr wird dann der Fernsehr eingeschaltet und wir schauen gemeinsam GZSZ.

Irgendwann mache ich dann die Biege und beim nächsten Treffen läuft alles nach dem gleichen Ritual ab.

Pro Strickabend sparen wir noch 2 € in unsere Strickkasse und kaufen uns bald, für unser Trollbeads-Armband, das Garnknäuel.

Herrlich spießig das Ganze 😉

Und nun zeige ich euch ein Prachtstück, was während unserer vielen letzten Treffen entstanden ist.

Die Anleitung ist wieder von drops. Die Decke ist wunderschön!

Mama: „Wenn meine Maus fertig ist dann möchte ich auch so eine Decke!!! „

Schaut sie euch an

_DSC0893

5 Gedanken zu “Mein Strickmeister

    1. Hallo Isabella, ich freue mich, dass dir meine Decke gefällt. Ich habe im April mit der Decke angefangen und Anfang Juli war sie fertig. Ich denke, dass es ca. 80 Stunden gedauert hat sie fertig zu stellen Das war eine richtige Fleißarbeit, Vor allen Dingen gab es zum Schluss UNZÄHLIGE Fäden zu vernähen ;-(

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s