Giselas im Plätzchenglück

Meine Freundin nenne ich Gisela – sie mich auch. Wir sind die Giselas.
Am gestrigen Tage jährte sich das 4. Giselabacken und so standen wir geschlagene 9 Std in der Küche und haben für unsere Liebsten abgewogen, geknetet, gerührt, geformt, gefüllt, geraspelt… usw usw.

Wir freuen uns jedes Jahr darauf und sind aber auch immer aufs Neue darüber froh, wenn wir es geschafft haben. Der gestrige Tag endete mit einer Fußbodenreinigung.

Der süßliche Geruch im Haus hat eine diätische Wirkung. So wirklich essen mag man sie nicht. Aber das wird sich die Tage zum Leidwesen der Hüfte auch wieder ändern. So ist das halt zu der Weihnachtszeit.
Ich werde mich im Januar wieder geißeln…

Da über das Internet noch kein Duft verbreitet werden kann und nicht alle Leser probieren werden können, lasse ich nun die Bilder sprechen.

Schön war es Gisela 😡
Für uns untypisch aber ich muss es mal sagen, weil ich es so empfinde: „Ich hab dich lieb!“
(Du darfst dich jetzt vor Schmalz kurz schütteln…)

SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSCSONY DSC SONY DSC Foto 3 Foto 4

2 Gedanken zu “Giselas im Plätzchenglück

  1. Lecker, lecker 🙂 Eure Kekse gefallen mir sehr gut und ich weiß ja auch schon, wie sie schmecken 😉 Ach und übrigens….. die Fotos sehen super aus!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s